Polizei stoppt Motorradfahrer nach Verfolgungsjagd

Goslar - Ein Motorradfahrer hat sich am Sonntag in Goslar mit der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd geliefert.

Wie ein Sprecher mitteilte, raste der Mann über 25 Kilometer über die Bundesstraßen 4 und 242, ehe er in Clausthal-Zellerfeld (Landkreis Goslar) ausgebremst werden konnte. Dabei krachte der 36-Jährige in einen Streifenwagen und wurde leicht verletzt. Wie sich herausstellte, war die Maschine des Mannes nicht zugelassen und die Kennzeichen gefälscht. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Urkundenfälschung und Kenzeichenmissbrauchs ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

19-Jährige bei Autounfall in Cuxhaven ums Leben gekommen

19-Jährige bei Autounfall in Cuxhaven ums Leben gekommen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare