Angriff am Stadpark

Polizei stellt Verdächtigen nach lebensgefährlicher Attacke

Lehrte/Hannover - Nach der Attacke auf einen 30 Jahre alten Mann in Lehrte bei Hannover am Dienstagabend hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Gegen den 19-Jährigen werde wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt, teilte die Polizei Hannover am Mittwochmorgen mit. Das Opfer sei gegen 20 Uhr am Dienstag am Stadtpark lebensgefährlich verletzt aufgefunden worden. Der Mann habe einen Autofahrer auf sich aufmerksam gemacht und erste Hinweise auf den mutmaßlichen Täter gegeben. Der 30-Jährige sei in einer Klinik und schwebe inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr, hieß es. Mehr Details waren zunächst nicht bekannt. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Schempp fehlen Millimeter zu Olympia-Gold

Schempp fehlen Millimeter zu Olympia-Gold

Meistgelesene Artikel

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Skilangläufer verirren sich im Harz

Skilangläufer verirren sich im Harz

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Kommentare