30-Jähriger festgenommen

Sechs Verletzte bei Nachbarschaftsstreit - Mann setzt Reizgaspistole ein

Stadthagen - Bei einem Streit in einem Mehrfamilienhaus sind in Stadthagen (Landkreis Schaumburg) sechs Menschen verletzt worden. Ein 30-jähriger Bewohner habe am Donnerstag eine Schusswaffe mit Tierabwehrreizgas gegen andere Mitbewohner eingesetzt.

Unter den durch das Reizgas Verletzten seien auch drei Kinder im Alter zwischen 9 und 13 Jahren. Mindestens eine Person habe zudem eine Platzwunde davongetragen, teilt die Polizei mit. 

Zwei der Verletzten seien ambulant in einem Krankenhaus behandelt worden, am Freitagmorgen ging es allen Beteiligten aber wieder gut, hieß es bei der Polizei. Hintergrund der Tat waren den Ermittlungen zufolge bereits länger andauernde Nachbarschaftsstreitigkeiten. 

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben außerdem, dass der Verdächtige Alkohol getrunken hatte. Der 30-Jährige wurde festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Frühjahrsmarkt in Kirchweyhe

Frühjahrsmarkt in Kirchweyhe

Oft lohnt der Erhalt alter Häuser

Oft lohnt der Erhalt alter Häuser

Bauzeichner haben den Plan

Bauzeichner haben den Plan

Traumstart: Löws Youngster feiern großen Sieg in Holland

Traumstart: Löws Youngster feiern großen Sieg in Holland

Meistgelesene Artikel

Spritztour mit Mutters Auto hat Folgen für Jugendlichen

Spritztour mit Mutters Auto hat Folgen für Jugendlichen

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Straßenbau: Schwarz-Rot plant Entlastung für Grundstücksbesitzer

Straßenbau: Schwarz-Rot plant Entlastung für Grundstücksbesitzer

Nur schnell den Müll reinholen: Sportler verbinden Joggen und Aufräumen

Nur schnell den Müll reinholen: Sportler verbinden Joggen und Aufräumen

Kommentare