Haftbefehle aus Finnland

Polizei schnappt Drogendealer

Cuxhaven - Die Polizei hat in Cuxhaven drei mutmaßliche Drogendealer festgenommen, die vermutlich nach Finnland ausgeliefert werden. Es handelt sich um einen 35-jährigen Spanier, einen 22-jährigen Deutschen und eine 22-Jährige mit portugiesischer Staatsangehörigkeit, wie die Kripo Oldenburg am Freitag mitteilte.

Gegen sie lagen von finnischen Behörden erlassene europäische Haftbefehle vor. Die drei wurden in Auslieferungshaft genommen. Sie sollen aus dem Umfeld der Rockerbande Bandidos stammen und sogenanntes Amphetaminöl von Deutschland nach Finnland geschafft und verkauft haben. In Finnland steht darauf eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren, sagte eine Polizeisprecherin. Die mehrmonatigen Ermittlungen liefen unter Federführung der Staatsanwaltschaft Stade bei der Zentralen Kriminalinspektion Oldenburg. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Drogenschmuggel über Autobahnen nimmt zu

Drogenschmuggel über Autobahnen nimmt zu

Schau erinnert an politische Häftlinge in Bergen-Belsen

Schau erinnert an politische Häftlinge in Bergen-Belsen

Mann schlägt Kopf von Freundin gegen Zugscheibe

Mann schlägt Kopf von Freundin gegen Zugscheibe

Kommentare