Paar am Donnerstag gefunden

Tote Eheleute aus Göttingen sind keine Verbrechensopfer

Göttingen - Bei einem in Göttingen tot gefunden Ehepaar schließt die Polizei ein Verbrechen als Todesursache aus. "Das ist eindeutig", sagte eine Sprecherin am Freitag. Weitere Angaben zur Todesursache machte sie nicht.

Die 34 und 37 Jahre alten Eheleute waren am Donnerstagtot in ihrer Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus entdeckt worden. Weil das Paar tagelang nicht an seiner Arbeitsstätte in einem Göttinger Betrieb erschienen war, hatten besorgte Kollegen Alarm geschlagen. Rettungskräfte fanden die Leichen daraufhin in der Wohnung im Stadtteil Grone.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Fashion Week zwischen Berghain und Ballett

Fashion Week zwischen Berghain und Ballett

Meistgelesene Artikel

Sturmtief Friederike bringt Schnee und heftige Böen - Bahn reduziert auf Tempo 80

Sturmtief Friederike bringt Schnee und heftige Böen - Bahn reduziert auf Tempo 80

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Kommentare