Hintergründe unklar

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Salzhemmendorf - Möglicherweise bei einer Sprengung in einem alten Steinbruch ist ein 64 Jahre alter Arbeiter schwer verletzt worden.

Die Routine-Aktion soll ein Sprengmeister nach bisherigen Erkenntnissen in Salzhemmendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) am Donnerstag ordnungsgemäß durchgeführt haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Kurz darauf fanden Mitarbeiter den 64 Jahre alten Arbeiter auf einem Felsvorsprung. 

Ein Hubschrauber brachte den Mann in eine Klinik. Ob der Arbeiter durch die Sprengung verletzt wurde oder einfach nur stürzte, war am Freitagmorgen noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Die schönsten Buchten und Lagunen Griechenlands 2018

Die schönsten Buchten und Lagunen Griechenlands 2018

Meistgelesene Artikel

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Mann legt Führerschein-Theorieprüfung gegen Geld für andere ab

Mann legt Führerschein-Theorieprüfung gegen Geld für andere ab

Hubschrauber verstreuen Kalk über den Wäldern

Hubschrauber verstreuen Kalk über den Wäldern

„M'era Luna“ startet farbenfroher und vielseitiger als in den Vorjahren

„M'era Luna“ startet farbenfroher und vielseitiger als in den Vorjahren

Kommentare