Tier flüchtet aus dem Zoo Hannover

Polizei rettet Falken

+

Hannover - Falke Karim aus dem Zoo Hannover hat einen mehrtägigen Ausflug in die Freiheit gemacht. Genießen konnte er das aber anscheinend nicht. Das Tier wirkte eingeschüchtert als eine Passantin ihn am Dienstagabend auf einem Grünstreifen am Maschsee entdeckte, teilte die Polizei Hannover am Mittwoch mit.

Gemeinsam mit einem Mitarbeiter des Zoos konnten sie den Greifvogel einfangen und zurückbringen. Karim war bereits am Freitag ausgebrochen. 

Die Vogelrettung war am Dienstag nicht der einzige tierische Rettungsaktion der Polizei. Ein Beamter, der privat unterwegs war, rettete mit hinzugerufenen Kollegen acht Entenküken, die in einem Wehr am Mittellandkanal festsaßen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst und stirbt

27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst und stirbt

Landwirtschaft in Rehden schützt indigene Völker in Südamerika

Landwirtschaft in Rehden schützt indigene Völker in Südamerika

Kommentare