Polizei rätselt nach Mord an 49-Jähriger in Hannover

 Hannover - Ein Mord an einer 49 Jahre alten Frau in Hannover gibt der Polizei vorerst Rätsel auf. Beamte hatten die alleinlebende Frau am Dienstag leblos in ihrer Wohnung im Zooviertel entdeckt, nachdem sie nicht zur Arbeit erschienen war und Kollegen Alarm geschlagen hatten.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, konnte ein Notarzt nur noch den Tod der Frau feststellen.

Da es sich nicht um eine offensichtliche Gewalttat handelte, brachte erst eine Obduktion am Abend Gewissheit, dass die Frau getötet wurde. Seitdem laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Wie die Frau ums Leben kam und ob es bereits einen Tatverdächtigen gibt, sagten die Fahnder zunächst nicht. dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare