Tresore ausgebuddelt

Verbrecherquartett in Osterode verhaftet

Osterode - Bei einer Durchsuchungsaktion hat die Polizei am Dienstag in Osterode am Harz eine mutmaßliche Verbrecherbande ausgehoben.

Den vier Männern im Alter von 18 bis 55 Jahren werden zahlreiche Delikte, darunter Raubüberfälle auf Spielbanken, Einbruchdiebstähle, Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und Waffendelikte vorgehalten, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen.

Bei der Durchsuchung von sechs Wohnungen und eines Kiosks wurden fünf Waffen sichergestellt, deren Echtheit noch überprüft werde, sagte der Sprecher. Zudem stießen die Beamten auf mehrere Hundert Gramm Amphetamine, zwei Indoor-Plantagen mit rund 100 erntereifen Cannabispflanzen und 200 Gramm einer Substanz, bei der es sich vermutlich um Heroin handelt. Ferner wurde diverses Diebesgut sichergestellt. In einem Garten buddelten die Polizisten zudem zwei gestohlene Tresore aus.

Gegen die zum Teil erheblich vorbestraften Männer, von denen jeweils zwei miteinander verwandt sind, waren bereits vor der Polizeiaktion Haftbefehle erlassen worden. Die Beschuldigten sollen jetzt dem Untersuchungsrichter vorgeführt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Massendemo gegen Venezuelas Präsidenten

Massendemo gegen Venezuelas Präsidenten

Wynton Rufers Erfolgsgeschichte bei Werder

Wynton Rufers Erfolgsgeschichte bei Werder

Chopper á la carte: Umbau einer Suzuki VS 1400

Chopper á la carte: Umbau einer Suzuki VS 1400

Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Meistgelesene Artikel

Niedersachsen droht eine Mückenplage

Niedersachsen droht eine Mückenplage

Eine Tote und zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Eine Tote und zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Doppelhaus bei Brand schwer beschädigt

Doppelhaus bei Brand schwer beschädigt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Kommentare