Polizei löst rechtsextremes Konzert mit 100 Teilnehmern auf

Suhlendorf - Ein Konzert von Rechtsextremen hat die Polizei am Samstagabend in Suhlendorf (Kreis Uelzen) aufgelöst.

Mehrere rechte Musikgruppen hätten unter dem Deckmantel einer Geburtstagsfeier in einem Gemeindehaus auftreten wollen, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag. Die Polizei löste die Veranstaltung, zu der rund 100 Menschen gekommen waren, jedoch vor Beginn auf. Die Teilnehmer räumten ohne Zwischenfälle den Raum.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Meistgelesene Artikel

Funkkontakt zu Airbus A330 bricht ab - dann knallt es laut

Funkkontakt zu Airbus A330 bricht ab - dann knallt es laut

Familie Jeromin schafft kuriosen Weltrekord: „Irgendwann ist es eskaliert“

Familie Jeromin schafft kuriosen Weltrekord: „Irgendwann ist es eskaliert“

Nach Flammen-Inferno in Pflegeheim: Polizei äußert sich zur Brandursache

Nach Flammen-Inferno in Pflegeheim: Polizei äußert sich zur Brandursache

Britisches Bomberwrack und menschliche Überreste bei Vechta gefunden

Britisches Bomberwrack und menschliche Überreste bei Vechta gefunden

Kommentare