Großaktion in der Nacht zu Freitag

Polizei kontrolliert auf der A1 235 Fahrzeuge 

Backum - Im Rahmen einer Großkontrolle auf der A1 hat die Polizei in der Nacht zu Freitag 235 Fahrzeuge kontrolliert. Die Beamten stellten unter anderem fünf Strafanzeigen und nahmen eine Person vorläufig fest.

Insgesamt wurden zwischen 20 Uhr und 3 Uhr 366 Personen überprüft. Bei den Strafanzeigen handelte es sich um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, Urkundenfälschung sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis. Hinzu kommen elf Verkehrsordnungswidrigkeiten. 

Fünf Personen wurde wegen des Verdachts von Drogenkonsum eine Blutprobe entnommen. Insgesamt wurde fünf Kontrollierten die Weiterfahrt untersagt.

Federführend bei der Aktion war die Autobahnpolizei Ahlhorn. Insgesamt waren etwa 70 Personen und auch Hunde an der Kontrolle beteiligt, berichten die Beamten.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

17-Jähriger rast in Delmenhorst mit Mercedes gegen Betonpfeiler

17-Jähriger rast in Delmenhorst mit Mercedes gegen Betonpfeiler

Vier Verletzte bei Explosion in Salzgitter

Vier Verletzte bei Explosion in Salzgitter

Kommentare