Innerhalb von acht Stunden

Polizei gehen bei Kontrollen 385 Raser ins Netz

Friesoythe - Polizisten haben bei Kontrollen in den Kreisen Leer, Ammerland und Cloppenburg 385 Geschwindigkeitsverstöße in acht Stunden festgestellt.

Ein 53-jähriger Autofahrer stellte mit 125 Kilometer pro Stunde bei erlaubten 75 den Negativrekord auf, wie die Polizei in Friesoythe mitteilte. 

Der Mann muss nun ein Bußgeld von 240 Euro zahlen, außerdem erhält er vier Punkte sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Für Telefonieren mit dem Handy während der Fahrt mussten vier Autofahrer jeweils 100 Euro zahlen. Auch vier Radfahrer mussten zahlen, weil sie telefonierten. Außerdem registrierten die Beamten Lastwagenfahrer, die Ruhezeiten nicht eingehalten hatten und Fahrer ohne gültigen Führerschein.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Meistgelesene Artikel

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Kommentare