Schlangenlinien gefahren

Polizei erwischt betrunkenen 14-Jährigen beim Autofahren

Wolfsburg - Die Polizei hat der Spritztour eines betrunkenen 14-Jährigen und einer Beifahrerin in Wolfsburg in der Nacht zu Montag ein jähes Ende gesetzt.

Das Auto mit dem Jungen am Steuer sei einem anderen Autofahrer aufgefallen, weil es Schlangenlinien fuhr und zwischenzeitlich mit 100 Kilometern pro Stunde in der Innenstadt unterwegs war, teilte die Polizei in Wolfsburg am Dienstag mit. 

Die Beamten stellten bei dem Jungen einen Alkoholwert von 1,34 Promille fest. Den Ermittlungen zufolge hatte sich der 14-Jährige den Zweitschlüssel für das Auto unbemerkt von dem Wagenhalter besorgt und war auf dem Weg zu einem Geburtstag. Der Junge muss sich nun wegen Trunkenheit, unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tote und Verletzte bei Bahnunglück in den USA - Zug entgleist bei 130 km/h

Tote und Verletzte bei Bahnunglück in den USA - Zug entgleist bei 130 km/h

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Meistgelesene Artikel

Im Oberharz wird das Benzin knapp

Im Oberharz wird das Benzin knapp

Bestellte Polizei-Bodycams vermutlich ab Sommer verfügbar

Bestellte Polizei-Bodycams vermutlich ab Sommer verfügbar

An den Feiertagen ist an Nordsee und im Harz viel Trubel

An den Feiertagen ist an Nordsee und im Harz viel Trubel

Aus Versehen: Polizist schießt nahe eines Weihnachtsmarkts

Aus Versehen: Polizist schießt nahe eines Weihnachtsmarkts

Kommentare