Schlangenlinien gefahren

Polizei erwischt betrunkenen 14-Jährigen beim Autofahren

Wolfsburg - Die Polizei hat der Spritztour eines betrunkenen 14-Jährigen und einer Beifahrerin in Wolfsburg in der Nacht zu Montag ein jähes Ende gesetzt.

Das Auto mit dem Jungen am Steuer sei einem anderen Autofahrer aufgefallen, weil es Schlangenlinien fuhr und zwischenzeitlich mit 100 Kilometern pro Stunde in der Innenstadt unterwegs war, teilte die Polizei in Wolfsburg am Dienstag mit. 

Die Beamten stellten bei dem Jungen einen Alkoholwert von 1,34 Promille fest. Den Ermittlungen zufolge hatte sich der 14-Jährige den Zweitschlüssel für das Auto unbemerkt von dem Wagenhalter besorgt und war auf dem Weg zu einem Geburtstag. Der Junge muss sich nun wegen Trunkenheit, unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Meistgelesene Artikel

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Kommentare