In Meppen

Polizei ermittelt nach Diebstahl von „Police“-Rad

Meppen - Nach dem Diebstahl seines Kinderrads mit „Police“-Beschriftung hat ein Vierjähriger in Meppen die volle Unterstützung der echten Polizei erhalten.

Unter der Überschrift „Auffälliges Polizeifahrzeug entwendet“ startete die Polizei am Donnerstag einen Fahndungsaufruf. Das „für die Verbrecherjagd speziell ausgerüstete 14 Zoll Einsatzfahrrad“ des vierjährigen „Kollegen John“ habe sich zur Tatzeit auf einem Hinterhof befunden. „Möglicherweise sollten John dadurch seine aktuellen Ermittlungen gegen zwei rivalisierende Kita-Gangs erschwert werden“, mutmaßten die Beamten über das Motiv. Wer ernst gemeinte Hinweise zum Verbleib des Rades hat, soll sich bei der Polizei melden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Meistgelesene Artikel

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Kommentare