In Meppen

Polizei ermittelt nach Diebstahl von „Police“-Rad

Meppen - Nach dem Diebstahl seines Kinderrads mit „Police“-Beschriftung hat ein Vierjähriger in Meppen die volle Unterstützung der echten Polizei erhalten.

Unter der Überschrift „Auffälliges Polizeifahrzeug entwendet“ startete die Polizei am Donnerstag einen Fahndungsaufruf. Das „für die Verbrecherjagd speziell ausgerüstete 14 Zoll Einsatzfahrrad“ des vierjährigen „Kollegen John“ habe sich zur Tatzeit auf einem Hinterhof befunden. „Möglicherweise sollten John dadurch seine aktuellen Ermittlungen gegen zwei rivalisierende Kita-Gangs erschwert werden“, mutmaßten die Beamten über das Motiv. Wer ernst gemeinte Hinweise zum Verbleib des Rades hat, soll sich bei der Polizei melden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Meistgelesene Artikel

"Allah hat dich geschickt" - Warum ein Azubi zum Islam konvertiert

"Allah hat dich geschickt" - Warum ein Azubi zum Islam konvertiert

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.