Polizei stoppt Tiertransporter

Zahlreiche Mängel bei Lastwagenkontrollen entdeckt

Lüneburg - Bei Kontrollen von Lastwagen an der Autobahn 1 hat die Polizei bei 21 von 29 Fahrzeugen Mängel gefunden.

In sieben Fällen wurde die Weiterfahrt untersagt, wie eine Sprecherin der Polizeidirektion Lüneburg am Mittwoch sagte. Bei der Kontrolle auf der Rastanlage Aarbachkate ging es am Dienstag vor allem um die Lenkzeiten der Fahrer und notwendige Papiere. Wegen massiver Überladung wurde etwa ein Tiertransport mit 670 Ferkeln gestoppt. Ein Teil der Fracht wurde zunächst in einer nahegelegenen Sammelstation untergebracht. Ein Kleintransporter mit Testbenzin für ein Formel-1-Rennteam entsprach nicht den Vorschriften für Gefahrgut. So befand sich auf der Verpackung nur ein handschriftlicher Zettel. Außerdem konnte der Fahrer keine Pausen nachweisen.

dpa

Lesen Sie auch:

Nicht angeschnallt: 37-Jähriger verletzt sich bei Unfall schwer

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Feuerwehrübung in Sulingen 

Feuerwehrübung in Sulingen 

Meistgelesene Artikel

Der erste Schnee im Harz ist da

Der erste Schnee im Harz ist da

Frachter beschädigt Pier in Brake

Frachter beschädigt Pier in Brake

Wintersportler im Harz müssen noch warten

Wintersportler im Harz müssen noch warten

Mann fährt mit Kleinkindern auf der Ladefläche seines Transporters

Mann fährt mit Kleinkindern auf der Ladefläche seines Transporters

Kommentare