15.000 Euro Sachschaden

Schwere Kollision auf der B212 - zwei Verletzte

Berne - Ein Schwerverletzter und eine Leichtverletzte - das ist die Bilanz eines Unfall am Samstagnachmittag auf der B212 zwischen Ganderkesee-Bookholzberg und Krögerdorf. Der Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro, so die Polizei.

Ein 75 Jahre alter Mann aus Ganderkesee wartete aufgrund von Gegenverkehr mit seinem Auto auf der Fahrbahn als Linksabbieger in eine Hofzufahrt. Eine ebenfalls aus Bookholzberg kommende 84-Jährige aus Lemwerder war mit hoher Geschwindigkeit unterwegs. Sie übersah aus ungeklärter Ursache den wartenden Wagen und fuhr ungebremst auf.

Das Auto der Unfallverursacherin kam etwa 50 Meter weiter auf der Fahrbahn zum Stehen. Das Fahrzeug des 75-Jährigen wurde nach links in den Graben geschleudert. Er wurde dabei schwer verletzt und wie die Verursacherin in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Straße war für die Dauer der Versorgung der Verletzten und für die Unfallaufnahme etwa eine Stunde lang gesperrt.

Laut Polizei sind insbesondere die Ersthelfer hervorzuheben, die direkt anhielten und sich um die Verletzten kümmerten.

jdw

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare