Viele Hinweise aus der Bevölkerung 

Polizei beendet Kindesentführung in Bad Bentheim

Bad Bentheim - Die Entführung eines Babys in den Niederlanden hat ein glückliches Ende in Bad Bentheim gefunden.

Wie die niederländische Polizei mitteilte, gelang es am Montagabend dem grenzüberschreitenden deutsch-niederländischen Polizeiteam das Baby Hannah in einer Feriensiedlung in Bad Bentheim zu finden. Die Tatverdächtigen, ein Mann und eine Frau im Alter von jeweils 26 Jahren, wurden nach deutschen Polizeiangaben vom Dienstag einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Laut niederländischer Polizei sind beide die leiblichen Eltern des sechs Monate alten Kindes und sollen es am Vormittag auf einem Supermarktparkplatz in der Nähe von Eindhoven entführt haben, als es von der Pflegemutter aus dem Auto geholt wurde. Die Behörden hatten den Eltern das Kind entzogen.

Die Polizei ging sofort davon aus, dass die leiblichen Eltern hinter der Entführung steckten und suchten auch über soziale Netzwerke nach dem Kind. Daraufhin liefen viele Hinweise bei den Ermittlern ein - darunter auch der auf den Ferienpark in Bad Bentheim.

Nach der Festnahme der Eltern der kleinen Hannah wollen die Niederlande nun deren Auslieferung beantragen. Das Mädchen ist wohlauf und wurde wieder den niederländischen Jugendbehörden übergeben.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Städte und Gemeinden: Mietpreisbremse kuriert nur Symptome

Städte und Gemeinden: Mietpreisbremse kuriert nur Symptome

Machtprobe in Venezuela: USA und EU stützen Opposition

Machtprobe in Venezuela: USA und EU stützen Opposition

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

Fotostrecke: Auch am Mittwoch trotzten die Werder-Profis der Kälte

Fotostrecke: Auch am Mittwoch trotzten die Werder-Profis der Kälte

Meistgelesene Artikel

Vermisst seit 18 Jahren -Polizei beendet Suche nach Katrin Konert 

Vermisst seit 18 Jahren -Polizei beendet Suche nach Katrin Konert 

Stall in Vechta brennt - 50 Ferkel sterben

Stall in Vechta brennt - 50 Ferkel sterben

Lehrer verhindert Busunglück auf der Autobahn

Lehrer verhindert Busunglück auf der Autobahn

Warnung vor zu dünnen Eisflächen: Betreten verboten!

Warnung vor zu dünnen Eisflächen: Betreten verboten!

Kommentare