Polizei geht von Unglück aus

30-Jähriger stürzt in Hannover aus Fenster und stirbt

Hannover - Ein 30 Jahre alter Mann ist bei einem Sturz aus einem Fenster seines Wohnhauses in Hannover ums Leben gekommen. Er fiel aus einem Treppenhausfenster zwischen dem dritten und vierten Stock, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Vor dem Sturz hatte sich der alkoholisierte Mann mit einem anderen Bewohner unterhalten. Kurz danach habe er einen Aufprall gehört, berichtete der Nachbar der Polizei. Für den 30-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Polizei geht von einem Unglücksgeschehen aus. - dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Politisch motivierte Unterbrechung des WM-Finals - Bilder der Flitzer-Aktion

Politisch motivierte Unterbrechung des WM-Finals - Bilder der Flitzer-Aktion

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

„Ich versuche, authentisch zu bleiben“ - Keno Veith sagt „Bauer sucht Frau“ ab

„Ich versuche, authentisch zu bleiben“ - Keno Veith sagt „Bauer sucht Frau“ ab

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A1

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A1

22-Jähriger Autofahrer kracht gegen Baum und stirbt

22-Jähriger Autofahrer kracht gegen Baum und stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.