Polizei geht von Unglück aus

30-Jähriger stürzt in Hannover aus Fenster und stirbt

Hannover - Ein 30 Jahre alter Mann ist bei einem Sturz aus einem Fenster seines Wohnhauses in Hannover ums Leben gekommen. Er fiel aus einem Treppenhausfenster zwischen dem dritten und vierten Stock, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Vor dem Sturz hatte sich der alkoholisierte Mann mit einem anderen Bewohner unterhalten. Kurz danach habe er einen Aufprall gehört, berichtete der Nachbar der Polizei. Für den 30-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Polizei geht von einem Unglücksgeschehen aus. - dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Meistgelesene Artikel

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Wegen drei Luftballons: Frauen rasten komplett aus

Wegen drei Luftballons: Frauen rasten komplett aus

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Kommentare