Pistorius: Rockerszene verfolgt keine politischen Ziele

Hannover - Rockergruppen in Niedersachsen verfolgen nach Einschätzung von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius derzeit keine politischen Ziele.

„Es gibt bislang keine Anzeichen für eine ideologische Beeinflussung durch die rechte Szene“, sagte der SPD-Politiker am Freitag im Landtag in Hannover. Ebenso lägen keine Hinweise für eine strategische Zusammenarbeit zwischen Rockergruppen und Mitgliedern der rechten Szene vor. Aus diesem Grund stünden die Rockergruppen auch nicht imFokus des Verfassungsschutzes. Bislang gebe es nur in Einzelfällen Kontakte zwischen Rockern und Rechten. Diese seien aber „nur persönlicher Natur“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Frau geht mit Hund an der Nordsee spazieren - Retter kommen zu spät

Frau geht mit Hund an der Nordsee spazieren - Retter kommen zu spät

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Klares „Nein“ zur Landarztquote in Niedersachsen weicht auf

Klares „Nein“ zur Landarztquote in Niedersachsen weicht auf

Ärger über Bonpflicht: Finanzminister Hilbers hofft auf digitale Lösung

Ärger über Bonpflicht: Finanzminister Hilbers hofft auf digitale Lösung

Kommentare