Pistorius: Rockerszene verfolgt keine politischen Ziele

Hannover - Rockergruppen in Niedersachsen verfolgen nach Einschätzung von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius derzeit keine politischen Ziele.

„Es gibt bislang keine Anzeichen für eine ideologische Beeinflussung durch die rechte Szene“, sagte der SPD-Politiker am Freitag im Landtag in Hannover. Ebenso lägen keine Hinweise für eine strategische Zusammenarbeit zwischen Rockergruppen und Mitgliedern der rechten Szene vor. Aus diesem Grund stünden die Rockergruppen auch nicht imFokus des Verfassungsschutzes. Bislang gebe es nur in Einzelfällen Kontakte zwischen Rockern und Rechten. Diese seien aber „nur persönlicher Natur“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Meistgelesene Artikel

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Schädlinge im Betrieb: Fleischlieferant Bley stoppt Produktion

Schädlinge im Betrieb: Fleischlieferant Bley stoppt Produktion

Britisches Bomberwrack und menschliche Überreste bei Vechta gefunden

Britisches Bomberwrack und menschliche Überreste bei Vechta gefunden

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

Kommentare