Attacken in der Silvesternacht

Pistorius kritisiert Angriffe auf Polizisten als Verrohung

Hannover - Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat Angriffe auf Polizisten, Rettungskräfte und Feuerwehrleute wie in der Silvesternacht als eine Art von Verrohung verurteilt. „Diese Frauen und Männer tun ihren Dienst, um Menschen in Not zu helfen und zu beschützen", sagte Pistorius der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

„Wer sie angreift und daran hindert, ihre Pflicht zu tun, greift gleichzeitig unsere gesamte Gesellschaft und solidarische Gemeinschaft an." Niedersachsen habe sich bereits in der Vergangenheit für die härtere Bestrafung wegen des Behinderns oder Angreifens von Rettungs- und Hilfskräften stark gemacht. „Das bleibt auch weiter die niedersächsische Linie", betonte Pistorius. 

Inzwischen seien die rechtlichen Grundlagen geschaffen worden. Für tätliche Angriffe auf Rettungskräfte, Feuerwehrleute oder Polizeibeamte sei künftig ein Strafmaß von drei Monaten bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe vorgesehen. - dpa

Rubriklistenbild: © Archivbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Schlussspurt beim Weltklimagipfel in Polen

Schlussspurt beim Weltklimagipfel in Polen

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Auf diese Autos können Sie sich 2019 freuen

Auf diese Autos können Sie sich 2019 freuen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Meistgelesene Artikel

„Krankes System“: Schlachthof-Arbeiter an Tuberkulose gestorben

„Krankes System“: Schlachthof-Arbeiter an Tuberkulose gestorben

Ex-Lehrerin muss wegen Rezept-Fälschung im großen Stil in Haft

Ex-Lehrerin muss wegen Rezept-Fälschung im großen Stil in Haft

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Kommentare