Fulltime-Job

Pfleger ziehen Gorillababy groß

+
Tierpfleger Klaus Meyer hält im Zoo Hannover das Gorillababy Yanda im Arm. Weil die Mutter den Nachwuchs ablehnt, muss ein Pfleger als Ersatzmutter einspringen.

Hannover - Anstrengender Fulltime-Job als Ersatz-Mama: Tierpfleger Klaus Meyer vom Zoo Hannover kümmert sich mit drei Kollegen rund um die Uhr um Gorillababy Yanga.

"Das Baby muss immer am Körper getragen werden", sagte Meyer. So mache das auch die Gorillamutter. Auch wenn der Tierpfleger schläft, liegt Yanga auf seinem Bauch. Selbst wenn er die Kleine nur zum Wickeln weglege, fange sie sofort an zu schreien. 

Alle zwei bis drei Stunden bekommt der Gorilla-Nachwuchs das Fläschchen. In der Nacht sei Yanga beinah stündlich wach und wolle bespaßt werden. Dann würde gekuschelt, gekitzelt und geschmust, berichtete Meyer.

Tierpfleger zieht Gorilla auf


Gorilla-Weibchen Zazie brachte ihre Tochter Yanga am 29. Oktober, zur Welt - hat sich jedoch gleich nach der Geburt von dem Nachwuchs abgewendet. Deshalb wird das Baby mit der Flasche aufgezogen

dpa

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Kommentare