Massenkarambolage

Pferdetransporter rast auf Autobahn 30 in Stauende

Osnabrück - Massenkarambolage auf der A30: Der Fahrer eines mit drei Pferden beladenen Transporters ist am Mittwoch bei Osnabrück in ein Stauende gerast.

Dabei schob er ein anderes Auto in eine Betonwand. Anschließend prallte der Pferdetransporter auf einen Lkw, dann auf einen Sattelzug, der in einen davor fahrenden Sattelzug gedrückt wurde. Der 29-jährige Autofahrer sowie ein 50 Jahre alter Lkw-Fahrer erlitten leichte Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Die Autobahn war aufgrund der Bergungsarbeiten in Richtung Niederlande zeitweise gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die drei Pferde blieben unverletzt.

dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Kommentare