Tier war vermutlich ausgerissen

Pferd stirbt bei Autounfall im Emsland

Werpeloh - Ein Pferd ist bei Werpeloh im Landkreis Emsland von einem Auto angefahren worden und gestorben.

Der 50 Jahre alte Autofahrer sei bei dem Unfall am Samstagmorgen unverletzt geblieben, sagte eine Polizeisprecherin. Er habe aber einen Schock erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden.

Am Wagen entstand Totalschaden. Das Tier war vermutlich ausgerissen, wie die Sprecherin sagte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Holdkroog-Speeler“ feiern Premiere des Stücks „Fääl Malheur bi‘n Friseur“

„Holdkroog-Speeler“ feiern Premiere des Stücks „Fääl Malheur bi‘n Friseur“

Spieletag in der Mensa Bruchhausen-Vilsen

Spieletag in der Mensa Bruchhausen-Vilsen

Fotostrecke: Die schönsten Jubel-Bilder vom Derbysieg

Fotostrecke: Die schönsten Jubel-Bilder vom Derbysieg

Mann kollidiert mit Baum und wird schwer verletzt

Mann kollidiert mit Baum und wird schwer verletzt

Meistgelesene Artikel

Polizei fasst gefürchteten "roten Raser"

Polizei fasst gefürchteten "roten Raser"

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Wer wird Miss Germany 2018?

Wer wird Miss Germany 2018?

Kommentare