Tier war vermutlich ausgerissen

Pferd stirbt bei Autounfall im Emsland

Werpeloh - Ein Pferd ist bei Werpeloh im Landkreis Emsland von einem Auto angefahren worden und gestorben.

Der 50 Jahre alte Autofahrer sei bei dem Unfall am Samstagmorgen unverletzt geblieben, sagte eine Polizeisprecherin. Er habe aber einen Schock erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden.

Am Wagen entstand Totalschaden. Das Tier war vermutlich ausgerissen, wie die Sprecherin sagte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Meistgelesene Artikel

Internationale Begegnungsstätte in Bergen steht auf der Kippe

Internationale Begegnungsstätte in Bergen steht auf der Kippe

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Kultusministerin Heiligenstadt zieht sich aus ihrem Amt zurück

Kultusministerin Heiligenstadt zieht sich aus ihrem Amt zurück

Kommentare