Mitarbeiterin bedroht

Bewaffneter Mann raubt Supermarkt aus

Petzen - Mit vorgehaltener Schusswaffe hat ein unbekannter Täter einen Supermarkt im Landkreis Schaumburg ausgeraubt.

Der Mann habe einen mittleren dreistelligen Eurobetrag erbeutet, teilte die Polizei in Bückeburg am Freitag mit. Der maskierte Räuber war am späten Donnerstagabend in das Geschäft in Petzen gestürmt und hatte eine Kassiererin mit der Waffe bedroht. 

Er stopfte das Geld in eine Plastiktüte und entkam zu Fuß in der Dunkelheit. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Die Kassiererin erlitt einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

Meistgelesene Artikel

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Kommentare