Mitarbeiterin bedroht

Bewaffneter Mann raubt Supermarkt aus

Petzen - Mit vorgehaltener Schusswaffe hat ein unbekannter Täter einen Supermarkt im Landkreis Schaumburg ausgeraubt.

Der Mann habe einen mittleren dreistelligen Eurobetrag erbeutet, teilte die Polizei in Bückeburg am Freitag mit. Der maskierte Räuber war am späten Donnerstagabend in das Geschäft in Petzen gestürmt und hatte eine Kassiererin mit der Waffe bedroht. 

Er stopfte das Geld in eine Plastiktüte und entkam zu Fuß in der Dunkelheit. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Die Kassiererin erlitt einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Gildefest-Party am Sonntagabend

Gildefest-Party am Sonntagabend

Pfingstfrühschoppen beim WSV Verden

Pfingstfrühschoppen beim WSV Verden

Zapfenstreich beim Gildefest

Zapfenstreich beim Gildefest

Kovacs Meisterstück: Triumph gibt Schwung für Bayern-Mission

Kovacs Meisterstück: Triumph gibt Schwung für Bayern-Mission

Meistgelesene Artikel

Polizei holt betrunkenen Dachdecker vom Baustellengerüst

Polizei holt betrunkenen Dachdecker vom Baustellengerüst

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Fahnder stoppen Mann mit 1,3 Kilogramm Kokain im Gepäck

Fahnder stoppen Mann mit 1,3 Kilogramm Kokain im Gepäck

Kommentare