Vier Menschen bei Feuer in Einfamilienhaus verletzt

Pattensen - Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Pattensen (Region Hannover) sind am Dienstagabend vier Menschen verletzt worden.

Das Gebäude wurde bei dem Brand zerstört, es entstand ein Schaden von rund 250.000 Euro, wie die Polizei in Hannover mitteilte. Der 48-jährige Hausbesitzer und ein 56 Jahre alter Nachbar versuchten, das Feuer zu löschen und erlitten dabei Rauchvergiftungen. Auch zwei Feuerwehrleute wurden verletzt. Die Ursache für das Feuer war am Mittwochmorgen noch nicht bekannt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Kommentare