Landgericht Oldenburg

Patientenmörder Högel: Acht Vorgesetzte stehen bald vor Gericht

Der wegen Mordes an 100 Patienten an den Kliniken in Delmenhorst und Oldenburg angeklagte Niels Högel sitzt am Prozesstag mit seiner Hand am Gesicht im Gerichtssaal.
+
Der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel wurde bereits 2019 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Jetzt müssen sich seine ehemaligen Vorgesetzten verantworten. (Archivbild)

Ab Januar müssen sich acht Ex-Vorgesetzte des Patientenmörders Niels Högel vor Gericht verantworten – vier von ihnen wegen vorsätzlicher Tötung durch Unterlassen.

Oldenburg/Delmenhorst – Acht ehemaligen Vorgesetzten des Patientenmörders Niels Högel wird ab Januar 2022 der Prozess vor dem Oldenburger Landgericht gemacht. Alle sollen versucht haben, die Verdachtsmomente, die gegen Niels Högel im Raum standen, zu vertuschen. Sie sollen sich um den Ruf ihrer Einrichtungen gesorgt haben.

Deutscher Serienmörder:Niels Högel
Geburtsdatum und -ort:30. Dezember 1976 in Wilhelmshaven
Zeitraum der Morde:1999 bis 2005
Tatorte:Klinikum Oldenburg und Krankenhaus Delmenhorst
Nachgewiesene Morde:85

Vier der acht Angeklagten wird außerdem vorsätzliche Tötung durch Unterlassen* vorgeworfen. Durch ihr nicht Eingreifen soll der inzwischen zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilte Niels Högel* die Möglichkeit bekommen haben, weiter zu morden.

Vorgesetzte von Patientenmörder Högel vor Gericht: 85 Morde zwischen 1999 und 2005 in Delmenhorst und Oldenburg

Der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel hatte zwischen 1999 und 2005 in einem Krankenhaus in Delmenhorst und Oldenburg Patienten Medikamente gespritzt, die zum Herzstillstand führten – dies nur, damit er sie hinterher wieder reanimieren konnte. Er wollte auf diese Art und Weise für sein Können als Lebensretter beachtet werden.

In dem Prozess gegen Högel, der am 6. Juni 2019 mit einer lebenslangen Freiheitsstrafe für den Angeklagten endete, war damals herausgekommen, dass Vorgesetzte ihn dazu animiert hatten, zu kündigen. So konnte er schließlich mit gutem Arbeitszeugnis eine Stelle in dem Krankenhaus in Delmenhorst antreten. Insgesamt wurden Högel 85 Morde im Klinikum Oldenburg und im Krankenhaus Delmenhorst nachgewiesen.

Laut einem Bericht der oldenburgischen Nordwest-Zeitung sind für den Prozess 40 Termine zur Verhandlung vorgesehen. * kreiszeitung.de und merkur.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl 2021 Prognose: Wann gibt es erste Wahlergebnisse und Hochrechnungen?

Bundestagswahl 2021 Prognose: Wann gibt es erste Wahlergebnisse und Hochrechnungen?

Bundestagswahl 2021 Prognose: Wann gibt es erste Wahlergebnisse und Hochrechnungen?
Wahl 2021: Chaos in Berlin - zwei Stunden Wartezeit bei Stimmangabe

Wahl 2021: Chaos in Berlin - zwei Stunden Wartezeit bei Stimmangabe

Wahl 2021: Chaos in Berlin - zwei Stunden Wartezeit bei Stimmangabe
Warum legen Katzen Mäuse vor die Tür: Beute ist kein Geschenk für Besitzer

Warum legen Katzen Mäuse vor die Tür: Beute ist kein Geschenk für Besitzer

Warum legen Katzen Mäuse vor die Tür: Beute ist kein Geschenk für Besitzer
Initiative fordert 1.100 Euro jährlich für jeden, der kein Auto hat

Initiative fordert 1.100 Euro jährlich für jeden, der kein Auto hat

Initiative fordert 1.100 Euro jährlich für jeden, der kein Auto hat

Kommentare