60-jähriger rutscht mit Roller gegen Schild

Ovelgönne - Ein 60-Jähriger ist am Samstag auf dem Weg zur Arbeit mit seinem Motorroller in Ovelgönne (Kreis Wesermarsch) gegen ein Verkehrsschild gerutscht und schwer verletzt worden.

Der Mann sei in einer Linkskurve gestürzt und gegen das Schild geprallt, teilte die Polizei mit. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Seine zufällig am Unglücksort erschienene Ehefrau musste von einem Seelsorger betreut werden.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturmtief Friederike: Metronom fährt wieder uneingeschränkt

Sturmtief Friederike: Metronom fährt wieder uneingeschränkt

Feuer in Einfamilienhaus: Vier Menschen in Lebensgefahr

Feuer in Einfamilienhaus: Vier Menschen in Lebensgefahr

Kommentare