Ab August

Otter-Zentrum in Hankensbüttel sucht Bundesfreiwillige

+
Bundesfreiwillige werden im Otter-Zentrum in der Tierpflege und bei den Fütterungen eingesetzt.

Hankensbüttel - Das Otter-Zentrum in Hankensbüttel hat ab August noch einige Stellen im Bundesfreiwilligen-Dienst frei.

Die Ausschreibung richtet sich an Schulabgänger ab 18 Jahren, die sich für Tierhaltung und Naturschutz interessieren und noch nicht gleich ein Studium oder eine Ausbildung anfangen wollen.

Für ein Jahr können die jungen Erwachsenen in der Tierpflege helfen, öffentliche Fütterungen abhalten und die Naturschützer aus Hankensbüttel bei anderen Arbeiten unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung des Otter-Zentrums. 

Die Freiwilligen erhalten eine monatliche Vergütung von 324 Euro und ein kostenloses Mittagessen. Sie sind während dieser Zeit sozialversichert und können in der dienstlichen Unterkunft kostenfrei  wohnen.

„In den 30 Jahren des Bestehens haben uns schon viele Hundert Freiwillige im Otter-Zentrum geholfen. Für viele war es auch eine wichtige Zeit, um sich zu orientieren, oder um zu sehen, ob man später im Berufsleben mit Tieren arbeiten kann oder im Natur- und Umweltschutz“, berichtet Dr. Oskar Kölsch von der Aktion Fischotterschutz e.V..

Wer Interesse hat, kann sich bei der Aktion Fischotterschutz unter afs@otterzentrum.de bewerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland und Frankreich vermitteln im Ukraine-Konflikt

Deutschland und Frankreich vermitteln im Ukraine-Konflikt

Im winterlichen Porto holt der Sommer nur kurz Zigaretten

Im winterlichen Porto holt der Sommer nur kurz Zigaretten

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

May verschiebt Abstimmung zum Brexit-Deal

May verschiebt Abstimmung zum Brexit-Deal

Meistgelesene Artikel

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Alle anstehenden Weihnachtsmärkte der Region auf einer Karte

Alle anstehenden Weihnachtsmärkte der Region auf einer Karte

Sechs Verletzte bei Nachbarschaftsstreit - Mann setzt Reizgaspistole ein

Sechs Verletzte bei Nachbarschaftsstreit - Mann setzt Reizgaspistole ein

Rauchender Triebkopf sorgt für Zug-Räumung am Hauptbahnhof Hannover

Rauchender Triebkopf sorgt für Zug-Räumung am Hauptbahnhof Hannover

Kommentare