Notoperation rettet 38-Jährigen

Radler lebensgefährlich verletzt - Unfallfahrer flüchtet

Detern - Zwei 20 und 38 Jahre alte Radfahrer sind in Ostfriesland auf einer Landstraße angefahren worden. Der Fahrer des Unfallwagens habe nicht angehalten, um sich um die Verletzten zu kümmern, teilte die Polizei mit.

Der 38-Jährige wurde noch in der Nacht notoperiert, schwebte aber am Samstag nicht mehr in Lebensgefahr. Sein Begleiter wurde leicht verletzt. Die Beamten fahnden nach einem weißen Transporter, bei dem der Außenspiegel der Beifahrerseite vermutlich stark beschädigt ist. Der Unfall ereignete sich zwischen den Ortschaften Detern und Potshausen im Landkreis Leer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Sturmtief Friederike: Erste Züge der Deutschen Bahn fahren wieder

Sturmtief Friederike: Erste Züge der Deutschen Bahn fahren wieder

Junge stirbt nach Schwimmen an Herzversagen

Junge stirbt nach Schwimmen an Herzversagen

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Kommentare