Notoperation rettet 38-Jährigen

Radler lebensgefährlich verletzt - Unfallfahrer flüchtet

Detern - Zwei 20 und 38 Jahre alte Radfahrer sind in Ostfriesland auf einer Landstraße angefahren worden. Der Fahrer des Unfallwagens habe nicht angehalten, um sich um die Verletzten zu kümmern, teilte die Polizei mit.

Der 38-Jährige wurde noch in der Nacht notoperiert, schwebte aber am Samstag nicht mehr in Lebensgefahr. Sein Begleiter wurde leicht verletzt. Die Beamten fahnden nach einem weißen Transporter, bei dem der Außenspiegel der Beifahrerseite vermutlich stark beschädigt ist. Der Unfall ereignete sich zwischen den Ortschaften Detern und Potshausen im Landkreis Leer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Meistgelesene Artikel

Lastwagen kippt auf Auto: Mutter und Sohn sterben

Lastwagen kippt auf Auto: Mutter und Sohn sterben

Mann will Drohne bergen und fällt Baum in Naturschutzgebiet

Mann will Drohne bergen und fällt Baum in Naturschutzgebiet

Rätseln über Leuchtphänomen im Nachthimmel

Rätseln über Leuchtphänomen im Nachthimmel

Im „Wollepark“ wird am Donnerstag das Gas abgedreht

Im „Wollepark“ wird am Donnerstag das Gas abgedreht

Kommentare