Giftige Beute

Gefahr: Johannisbeeren-Besitzer warnt Dieb

+
Johannisbeeren

Osterode - Nach dem Verschwinden zahlreicher Johannisbeeren aus seinem Garten in Osterode am Harz sorgt sich ein Mann um die Gesundheit des Diebes.

Er habe die Polizei eingeschaltet, da er in der vergangenen Woche den Strauch mit den Früchten mit einem selbst zusammengestellten Schädlingsbekämpfungsmittel behandelt habe, teilten die Beamten am Mittwoch mit. 

Die Auswirkungen bei Verzehr oder Weiterverarbeitung der am Montag gestohlenen Früchte seien nicht bekannt. "Der Geschädigte hat kein Interesse an einer Verfolgung des Diebstahls, ihm geht es in erster Linie darum, den Dieb zu warnen", heißt es im Polizeibericht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Meistgelesene Artikel

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Wegen drei Luftballons: Frauen rasten komplett aus

Wegen drei Luftballons: Frauen rasten komplett aus

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Kommentare