Giftige Beute

Gefahr: Johannisbeeren-Besitzer warnt Dieb

+
Johannisbeeren

Osterode - Nach dem Verschwinden zahlreicher Johannisbeeren aus seinem Garten in Osterode am Harz sorgt sich ein Mann um die Gesundheit des Diebes.

Er habe die Polizei eingeschaltet, da er in der vergangenen Woche den Strauch mit den Früchten mit einem selbst zusammengestellten Schädlingsbekämpfungsmittel behandelt habe, teilten die Beamten am Mittwoch mit. 

Die Auswirkungen bei Verzehr oder Weiterverarbeitung der am Montag gestohlenen Früchte seien nicht bekannt. "Der Geschädigte hat kein Interesse an einer Verfolgung des Diebstahls, ihm geht es in erster Linie darum, den Dieb zu warnen", heißt es im Polizeibericht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare