43-Jähriger begeht mehrere Gewalttaten binnen einer Stunde

Osterode - Nach mehreren Gewalttaten binnen einer guten Stunde ist gegen einen 43-Jährigen aus Osterode Haftbefehl erlassen worden.

Der betrunkene Mann soll am Sonntag zunächst in einem Auto einen Bekannten gewürgt und ins Gesicht geschlagen haben. Dann soll er einer Frau die Handtasche gestohlen, einem Fußgänger ohne Grund ins Gesicht geschlagen und ein Auto mit Steinen aus einem Gleisbett beworfen haben, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Als der Fahrer sein Auto nicht verlassen wollte, schlug der Betrunkene mit einer Latte nach ihm. Bei der Festnahme ging der 43-Jährige ebenfalls mit einer Holzlatte auf Polizisten los, die ihn aber überwältigen konnten. Die Ermittler schließen nicht aus, dass der wegen Gewaltdelikten bekannte Mann bei dem gewalttätigen Streifzug durch Osterode weitere Straftaten begangen hat.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare