43-Jähriger begeht mehrere Gewalttaten binnen einer Stunde

Osterode - Nach mehreren Gewalttaten binnen einer guten Stunde ist gegen einen 43-Jährigen aus Osterode Haftbefehl erlassen worden.

Der betrunkene Mann soll am Sonntag zunächst in einem Auto einen Bekannten gewürgt und ins Gesicht geschlagen haben. Dann soll er einer Frau die Handtasche gestohlen, einem Fußgänger ohne Grund ins Gesicht geschlagen und ein Auto mit Steinen aus einem Gleisbett beworfen haben, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Als der Fahrer sein Auto nicht verlassen wollte, schlug der Betrunkene mit einer Latte nach ihm. Bei der Festnahme ging der 43-Jährige ebenfalls mit einer Holzlatte auf Polizisten los, die ihn aber überwältigen konnten. Die Ermittler schließen nicht aus, dass der wegen Gewaltdelikten bekannte Mann bei dem gewalttätigen Streifzug durch Osterode weitere Straftaten begangen hat.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare