Mann wollte einkaufen

Bewaffneter löst großen Polizeieinsatz im Supermarkt aus

Osterholz-Scharmbeck - Ein bewaffneter Mann mit Wollmütze hat in einem Supermarkt in Osterholz-Scharmbeck einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst.

Er war am Dienstag in schwarzer Kleidung und mit Waffe am Gürtel in die Laden-Passage gegangen und beobachtet worden. Ein Anrufer, der offenbar einen drohenden Überfall befürchtete, alarmierte die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen und rund 20 Beamten ausrückte. 

Allerdings stellte sich der vermeintliche Räuber als bewaffneter Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens heraus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann wollte in dem Markt einkaufen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Tausende demonstrieren im Gedenken an ermordeten Nemzow

Tausende demonstrieren im Gedenken an ermordeten Nemzow

Messe Fairnet-City in der KGS Kirchweyhe

Messe Fairnet-City in der KGS Kirchweyhe

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Meistgelesene Artikel

Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungssanitäter nimmt zu

Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungssanitäter nimmt zu

Pakettransporter rollt in Fluss: 60 Pakete unbrauchbar

Pakettransporter rollt in Fluss: 60 Pakete unbrauchbar

Betrunkener stürzt aus Karnevalswagen

Betrunkener stürzt aus Karnevalswagen

Verhafteter Salafist plante Bombenanschlag auf Polizei

Verhafteter Salafist plante Bombenanschlag auf Polizei

Kommentare