Mann wollte einkaufen

Bewaffneter löst großen Polizeieinsatz im Supermarkt aus

Osterholz-Scharmbeck - Ein bewaffneter Mann mit Wollmütze hat in einem Supermarkt in Osterholz-Scharmbeck einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst.

Er war am Dienstag in schwarzer Kleidung und mit Waffe am Gürtel in die Laden-Passage gegangen und beobachtet worden. Ein Anrufer, der offenbar einen drohenden Überfall befürchtete, alarmierte die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen und rund 20 Beamten ausrückte. 

Allerdings stellte sich der vermeintliche Räuber als bewaffneter Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens heraus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann wollte in dem Markt einkaufen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare