Bremen und Niedersachsen

Osterfeuer brennen bald wieder

+
Das Osterfeuer ist für viele Niedersachsen die beste Gelegenheit, um den Weihnachtsbaum endlich loszuwerden

Hannover - Es hat einfach Tradition: Am Wochenende werden in ganz Niedersachsen und Bremen wieder die Osterfeuer angezündet. Für Tiere ist das nicht ohne Risiko.

Hunderte von Osterfeuern flackern am kommenden Wochenende wieder in Niedersachsen und Bremen. Für viele Menschen dürfte es die beste Gelegenheit sein, um den Weihnachtsbaum endlich loszuwerden - wogegen auch nichts einzuwenden sei, sagte ein Sprecher der Feuerwehr in Bremerhaven: "Trockene Pflanzen und unbehandeltes Holz dürfen verbrannt werden. Es darf nichts ins Feuer geworfen werden, was die Umwelt belastet. Wie zum Beispiel Kunststoffe oder Dachpappen." Allein in Hannover wurden 50 Osterfeuer genehmigt, in Bremen sind es 43. In Osterode am Harz werden 15 Osterfeuer lodern und in Braunschweig 56.

Bei dem Thema Osterfeuer schlagen viele Tierschützen wieder Alarm. Denn wird das brennbare Material zu früh gesammelt und aufgehäuft, dient es als Unterschlupf für Tiere. "Gerade Holz und Laub sind Lebensräume für Tiere wie Mäuse, Kröten und Igel oder auch Amseln und Rotkehlchen", sagte Dieter Ruhnke vom Deutschen Tierschutzbund Niedersachsen. Die Osterfeuer sollten am Tag des Abbrennens umgeschichtet werden, um Tiere zu vertreiben.

Einen Tag vorher kontrollieren die Ordnungsämter die Feuerstellen, danach darf nichts mehr verändert werden. Um Unfälle zu vermeiden, sollten die Veranstalter zum Anzünden keine brennbaren Flüssigkeiten verwenden und immer Wasser oder Sand für den Notfall bereithalten. Außerdem sollten die Besucher genug Abstand halten. "Gerade bei starkem Wind besteht die Gefahr, dass Funken auf die Kleidung überspringen und im schlimmsten Fall anfangen zu brennen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr in Hannover.

Auch Alkohol sollte nur in Maßen getrunken werden. "In Verbindung mit Alkohol werden viele leichtsinnig. Jeder sollte auf seine Nachbarn achten und gegebenenfalls auch eingreifen", warnte der Feuerwehrsprecher. Der Tipp für Anwohner: Fenster geschlossen halten. Im Anschluss an jedes Osterfeuer muss der Veranstalter dafür sorgen, dass die Glut mit Sand oder Wasser abgelöscht wird.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Kommentare