65-Jähriger stirbt an Folgen seiner Mers-Erkrankung

+
Der aktuelle Mers-Ausbruch in Südkorea fordert fast täglich ein Todesopfer. Mers (Middle East Respiratory Syndrome) wird durch ein Erkältungsvirus ausgelöst.

Osnabrück - Ein 65 Jahre alter Mann aus Nordrhein-Westfalen ist an den Folgen seiner Mers-Erkrankung gestorben. Er erlag bereits in der Nacht zum 6. Juni im Krankenhaus im niedersächsischen Ostercappeln einer Folgeerkrankung, die auf das Coronavirus zurückzuführen ist, teilte die Niels-Stensen-Kliniken am Dienstag mit.

Nach dpa-Informationen führte ein Organversagen zum Tod des Mannes. Er hatte sich im Februar bei einer Urlaubsreise nach Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) mit dem tödlichen Erreger infiziert. Nachdem er die Mers-Erkrankung überwunden hatte, war er seit Mitte Mai nicht mehr auf einer Isolierstation behandelt worden.

Das Mers-Virus (offiziell MERS-Co-V) zählt wie viele Erkältungsviren und auch der gefürchtete Sars-Erreger zu den Coronaviren. Sogenannte Coronaviren können bei Tieren und Menschen unterschiedlich starke Infektion der Atemwege auslösen. Unter dem Elektronenmikroskop zeigen die Viren eine kronenförmige Oberfläche (von lateinisch: Corona-Krone), daher hat diese Virengruppe ihren Namen.

Woher kommt MERS?

Das Middle East Respiratory Syndrom (Mers) wird durch ein neuartiges Coronavirus - dem sogenannten Mers-CoV - ausgelöst. Wahrscheinlich übertragen Dromedare über eine Tröpfcheninfektion das Virus auf den Menschen. Touristen in Arabischen Ländern sollten deswegen lieber auf einen Kamelritt verzichten.

Auch eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist möglich. Aber es kann nur durch engen Kontakt übertragen werden. Die genauen Mechanismen kennen die Mediziner noch nicht.

Wie gefährlich ist das Mers-Virus für uns?

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Kommentare