Drei Leichtverletzte

Oster-Reisewelle auf der A1: Sieben Unfälle mit vielen Blechschäden

Das hohe Reiseaufkommen zum Oster-Wochenende hat auf der Autobahn 1 zwischen Holdorf und Bremen/Brinkum am Gründonnerstag zu sieben Unfällen geführt. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt.

Holdorf/Stuhr/A1 - Die mehreren Staus und der stockende Verkehr auf der A1 führten am Donnerstagnachmittag zu Unachtsamkeiten gleich mehrerer Verkehrsteilnehmer, teilt die Polizei mit.

Sechs der sieben Unfälle ereigneten sich innerhalb der mehreren Baustellen zwischen Holdorf und Bremen/Brinkum in Richtung Norden. Meist blieb es bei Sachschäden, die durch Fehler beim Fahrstreifenwechsel oder Auffahren infolge von Ablenkung verursacht wurden. Insgesamt waren 16 Fahrzeuge beteiligt. Drei Personen wurden leicht verletzt, der Gesamtsachschaden beträgt rund 64.000 Euro.

BMW-Fahrer verursacht Kollision und fährt weiter

Der siebte Unfall ereignete sich auf der A1 im Bereich der Gemeinde Bakum im Landkreis Vechta in Fahrtrichtung Osnabrück. Beim Fahrstreifenwechsel von der rechten auf die mittlere Spur übersah der 49 Jahre alte Fahrer eines BMW aus Osnabrück ein dort fahrendes VW Coupé. Die 25 Jahre alte Fahrerin aus dem Südbrookmerland wich nach links auf den Überholstreifen aus, wo sie mit einem VW-Geländewagen zusammenstieß.

Der verursachende BMW-Fahrer fuhr weiter und wurde bei Bramsche durch eine Polizeistreife gestoppt. Es wird wegen Unfallflucht ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Großrazzia gegen illegale Geldtransfers ins Ausland

Großrazzia gegen illegale Geldtransfers ins Ausland

In Neuseeland: Nasenkuss für Charles und Camilla

In Neuseeland: Nasenkuss für Charles und Camilla

Erbitterter Streit: Politik für "Anti-Windkraft-Taliban"?

Erbitterter Streit: Politik für "Anti-Windkraft-Taliban"?

Bambi-Verleihung: Prominente Preisträger und royaler Glamour

Bambi-Verleihung: Prominente Preisträger und royaler Glamour

Meistgelesene Artikel

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Land unter: Im Norden drohen massive Überschwemmungen

Land unter: Im Norden drohen massive Überschwemmungen

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Crash im Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben bei Unfall

Crash im Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben bei Unfall

Kommentare