Kokain im Anzug-Ärmel versteckt

Osnabrück/Nordhorn - In den Ärmeln einer Anzugsjacke haben findige Zollbeamte bei einer Kontrolle in der Nähe von Nordhorn zwei Kilo Kokain entdeckt.

Wie ein Sprecher des Hauptzollamts Osnabrück am Freitag mitteilte, stießen die Beamte am Donnerstag bei einer Autokontrolle auf einem Rastplatz auf das Rauschmittel im Wert von 135.000 Euro. Der 69 Jahre alte Fahrer gab an, aus Hamburg zu kommen und in Nordhorn Gast einer Hochzeit gewesen zu sein.

Im Auto hingen mehrere Anzugsjacken - eine von ihnen kam den Zöllnern auffällig schwer vor. Und tatsächlich fanden sie in den beiden Ärmeln Pakete mit jeweils einem Kilo Kokain. Ein Richter beim Amtsgericht Nordhorn erließ Haftbefehl gegen den 69-Jährigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-tmn

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Kommentare