Zollfahndung

Drogenkurier mit zehn Kilo Marihuana geschnappt

+
Zehn Kilogramm Marihuana hat der Zoll in einem aus den Niederlanden eingereisten Auto entdeckt.

Osnabrück/Nordhorn - Zehn Kilogramm Marihuana hat ein Drogenkurier in Hohlräumen im Boden seines Autos versteckt. Zollfahnder schnappten den Mann in Nordhorn in der Nähe der Grenze zu den Niederlanden.

Weil er ihnen verdächtig vorkam, durchsuchten sie sein Auto. Unter dem Teppichboden des Fahrer- und Beifahrersitzes fanden sie mehrere in Klarsichtfolie gewickelte Pakete mit Marihuana, wie das Zollamt Osnabrück am Mittwoch mitteilte. Die Zöllner nahmen den 27-Jährigen am Dienstag fest. Ein Amtsrichter erließ Haftbefehl. Der Verdächtige kam in Haft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Schwede Myhrer siegt im Slalom - Deutsche Chancen am Abend

Schwede Myhrer siegt im Slalom - Deutsche Chancen am Abend

Honor View 10 im Test: Der 500-Euro-Angriff

Honor View 10 im Test: Der 500-Euro-Angriff

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Gleise nach Güterzug-Kollision in Cuxhaven wohl früher frei als erwartet

Gleise nach Güterzug-Kollision in Cuxhaven wohl früher frei als erwartet

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Kommentare