Spürhund Spike schlägt an

Osnabrücker Zoll stellt Ecstasytabletten sicher

Mithilfe von Spürhund Spike fahnden die Fahnder eintausend Ecstasytabletten hinter der Innenverkleidung des Autos. 

Osnabrück - Eintausend Ecstasytabletten im Wert von rund 8 000 Euro und ein als Taschenlampe getarntes Elektroschockgerät entdeckten Osnabrücker Zöllner am Montagnachmittag bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem Rastplatz Waldseite Süd an der Autobahn 30 in einem zuvor aus den Niederlanden eingereisten PKW.

Wie die Beamten mitteilen, gab der 26-jährige osteuropäische Fahrer an, in den Niederlanden zu wohnen und nach Polen reisen zu wollen. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinte er. Bei der ersten Durchsicht des Wagens stellten die Beamten ein zugelassenes Reizgassprühgerät und ein als Taschenlampe getarntes Elektroschockgerät in dem Ablagefach der Fahrertür fest. Das Fahrzeug wurde daraufhin einer Intensivkontrolle unterzogen. Hierbei kam auch Spürhund Spike zum Einsatz. Er zeigte auffallend starkes Interesse für sämtliche Fahrzeuginnenverkleidungen, so der Sprecher. Daraufhin fanden die Zöllner im Kofferraum hinter der rechten Innenverkleidung einen schwarzen Folienbeutel mit pinkfarbenen Ecstasytabletten.

Der Fahrer wurde daraufhin vorläufig festgenommen und dem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück erging Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen - Dienstort Nordhorn - übernommen.

Lesen Sie auch: 

Spürhund Spike findet Kokain im Wert von 320.000 Euro

Mehr zum Thema:

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare