Mehr als vier Kilo Marihuana

Ein Koffer voller Gras - Zoll nimmt Drogenkurier fest

+
4.280 Gramm Marihuana im Wert von rund 43.000 Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Dienstagabend bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 30.

Osnabrück - Mehr als vier Kilogramm Marihuana im Wert von rund 43.000 Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Dienstagabend bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 30 an der Ausfahrt Schüttorf-Nord, berichtet das Hauptzollamt Osnabrück.

Der Fahrer des Wagens reiste aus den Niederlanden ein und gab an, auf dem Weg nach Osnabrück zu sein, um dort seinen Bruder zu besuchen. Bei der Kontrolle des Autos stellten die Ermittler im Kofferraum einen großen silbernen Hartschalenkoffer fest. In diesem fanden die Zöllner vier große Plastikfolienpakete, die unter einigen Kleidungsstücken versteckt waren.

In diesen Päckchen kamen exakt 4.280 Gramm Marihuana zum Vorschein. Der 49-jährige Fahrer wurde daraufhin vorläufig festgenommen und dem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Anschließend wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Die Anreise-Welle rollt - das Hurricane-Gelände ist geöffnet

Die Anreise-Welle rollt - das Hurricane-Gelände ist geöffnet

Von der Leyen auf Partnersuche im Pentagon

Von der Leyen auf Partnersuche im Pentagon

Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 

Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Salmonellenwarnung für Bio-Eier im Supermarkt

Salmonellenwarnung für Bio-Eier im Supermarkt

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.