Radfahrer bei Unfall in Osnabrück lebensgefährlich verletzt

Osnabrück - Ein 53 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Unfall in Osnabrück lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Polizeiangaben war er am Sonntag mit acht weiteren Radfahrern unterwegs, als er in einer Kurve zum Überholen ansetzen wollte. Dabei stürzte der Mann auf regennasser Fahrbahn und rutschte in ein entgegenkommendes Auto. Er sollte eigentlich mit einem Hubschrauber abtransportiert werden. Weil dieser aber nicht vor Ort landen konnte, wurde der Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
dpa

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Kommentare