Weibchen lässt auf sich warten

Orang-Utan Damai soll in Osnabrück für Nachwuchs sorgen

+
Der Borneo-Orang-Utan Damai ist neu im Zoo Osnabrück.

Osnabrück - Damai (14), Borneo-Orang-Utan, ist neu in den Zoo Osnabrück eingezogen.

Er kommt aus dem ungarischen Zoo Sóstó und soll mit einem für 2018 erwarteten weiblichen Neuzugang aus den Niederlanden für Nachwuchs sorgen, wie der Zoo am Freitag mitteilte. Es bestehe die Hoffnung, dass sich mit den beiden Menschenaffenarten ein neues Zuchtpaar finde. 

Orang-Utans sind vom Aussterben bedroht. „Daher ist die Zucht für den Arterhalt extrem wichtig“, betonte Zoo-Biologe Tobias Klumpe. Besucher können Damai noch nicht sehen, da er sich erst an seine neue Umgebung gewöhnen müsse. 

Damai lebt in einem separaten Bereich. Künftig soll er mit den Orang-Utans Buschi und Astrid zusammengeführt werden, die schon lange im Zoo Osnabrück zu Hause sind.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Meistgelesene Artikel

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

39-Jähriger schwebt nach Prügelattacke in Lebensgefahr

39-Jähriger schwebt nach Prügelattacke in Lebensgefahr

Porno-Tweets in Tonnes Timeline 

Porno-Tweets in Tonnes Timeline 

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Kommentare