Blinkender Gegenstand an Auto löst Polizei-Einsatz aus

Osnabrück - Ein blinkender Gegenstand unter der Motorhaube eines Autos hat am Freitagabend in Osnabrück einen Einsatz der Polizei ausgelöst.

Ein Ehepaar habe sich bei der Polizei gemeldet und von einem verdächtigen, blinkenden Gegenstand gesprochen, der an seinem Auto mit Teilen des Motors verbunden sei, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Das Auto habe vor der Polizeiwache in der Osnabrücker Innenstadt geparkt. Daraufhin sperrte die Polizei den Bereich zwischen Kollegienwall, Neumarktstraße und Detmarstraße. Die Einsatzkräfte stellten schließlich fest, dass es sich bei dem Gegenstand um einen sogenannten Spannungsspitzenkiller handelte. Dieser werde in Kfz-Werkstätten am Auto angebracht, um Schäden zu vermeiden. Der Gegenstand sei bei einer zurückliegenden Reparatur vergessen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Cross-Lauf-Tag an der Grundschule Rotenburg

Cross-Lauf-Tag an der Grundschule Rotenburg

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare