Blinkender Gegenstand an Auto löst Polizei-Einsatz aus

Osnabrück - Ein blinkender Gegenstand unter der Motorhaube eines Autos hat am Freitagabend in Osnabrück einen Einsatz der Polizei ausgelöst.

Ein Ehepaar habe sich bei der Polizei gemeldet und von einem verdächtigen, blinkenden Gegenstand gesprochen, der an seinem Auto mit Teilen des Motors verbunden sei, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Das Auto habe vor der Polizeiwache in der Osnabrücker Innenstadt geparkt. Daraufhin sperrte die Polizei den Bereich zwischen Kollegienwall, Neumarktstraße und Detmarstraße. Die Einsatzkräfte stellten schließlich fest, dass es sich bei dem Gegenstand um einen sogenannten Spannungsspitzenkiller handelte. Dieser werde in Kfz-Werkstätten am Auto angebracht, um Schäden zu vermeiden. Der Gegenstand sei bei einer zurückliegenden Reparatur vergessen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

Die Wölfe, die Schafe und zwei Esel als Schutz

Die Wölfe, die Schafe und zwei Esel als Schutz

Bus mit Erntehelfern umgestürzt - Mehrere Schwerverletzte

Bus mit Erntehelfern umgestürzt - Mehrere Schwerverletzte

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Zwei Tote bei Zusammenstoß von Motorrad und Auto

Zwei Tote bei Zusammenstoß von Motorrad und Auto

Kommentare