Ungelöste Kriminalfälle

Opferhilfe fordert mehr Aufarbeitung von Cold Cases

Hannover - Für ungelöste Kriminalfälle sollten nach Ansicht des Opferhilfevereins Weißer Ring Sonderermittler eingesetzt werden.

„Wir fordern für jedes Bundesland eine zentrale Einrichtung“, sagte der niedersächsische Landesvorsitzende Rainer Bruckert der Deutschen Presse-Agentur. Viele Angehörige von Verbrechensopfern kämen oft erst zur Ruhe, wenn die Täter ermittelt seien.

Auch die FDP-Fraktion im niedersächsischen Landtag fordert mehr Personal und eine zielgerichtete Bearbeitung von sogenannten Cold Cases. „Unser Wunsch wäre, dass die Landesregierung eine Sonderermittlungsgruppe einrichtet, die sich nur mit solchen ungelösten Fällen beschäftigt“, sagte FDP-Sicherheitsexperte Jan-Christoph Oetjen.

Cold Cases heißen die oft Jahrzehnte lang ungeklärten Taten. Bundesweit gibt es Schätzungen zufolge Hunderte. Wie viele Fälle in Niedersachsen derzeit offen sind, teilte das Landeskriminalamt (LKA) nicht mit. Am Donnerstag sind die ungelösten Fälle Thema im Innenausschuss des Landtags. Dort soll ein neues Konzept des LKA vorgestellt werden, wie schwere Straftaten, die auch nach längeren Ermittlungen nicht aufgeklärt sind, gelöst werden können.

Lesen Sie auch: 

 „Cold Cases“: An der Polizeiakademie Nienburg lernen Studierende, wie man einen Mordfall aufrollt

Rubriklistenbild: © Barth

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Großrazzia gegen irakische Rockerbande in NRW

Großrazzia gegen irakische Rockerbande in NRW

Niederländisches Königspaar besucht Potsdam

Niederländisches Königspaar besucht Potsdam

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

Meistgelesene Artikel

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Feuer an einer Moschee in Lohne

Feuer an einer Moschee in Lohne

Kommentare