Auf offener Straße

Mann sticht Freundin in Beziehungsstreit nieder

Hildesheim - In einem Beziehungsstreit hat ein Mann in Hildesheim seine Freundin auf offener Straße niedergestochen und schwer verletzt.

Gegen den 35-Jährigen, der sich kurz nach der Tat am Donnerstagmorgen auf einer Wache stellte, erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlags, teilte die Polizei mit. Ein Linienbus hatte auf der Straße gestoppt, weil der Täter dort auf die 25-jährige Frau einschlug und stach. Zwei der Fahrgäste sprangen aus dem Bus. Während einer den auf der Frau liegenden Täter anschrie und die Polizei rief, trat der zweite auf den Mann ein, damit er von der Frau ablässt.

Nach Ermittlungen waren Täter und Opfer liiert, lebten aber zurzeit getrennt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Kommentare