Hunderte Gotteshäuser öffnen ihre Türen

Tag der offenen Moschee wird zum 20. Mal begangen 

+
Gebetsketten hängen am Tag der offenen Moschee in der „Aya Sofya-Moschee“ in Hannover.

Hannover - Dutzende islamische Gotteshäuser in Niedersachsen und Bremen öffnen am Tag der Deutschen Einheit ihre Türen für Besucher. Interessierte erhalten Einblick in den Glauben und in die Kultur der Muslime in Deutschland.

In diesem Jahr steht der Tag der offenen Tür unter dem Motto "Gute Nachbarschaft - Bessere Gesellschaft". Der 1997 vom Zentralrat der Muslime in Deutschland initiierte Aktionstag wird bewusst am Tag der Deutschen Einheit veranstaltet. 

Laut Zentralrat soll dieser Termin die Verbundenheit der Muslime mit allen Deutschen zum Ausdruck bringen. In Niedersachsen und Bremen gibt es mehr als 200 Moscheen für rund 250.000 Muslime.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Meistgelesene Artikel

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Wer wird Miss Germany 2018?

Wer wird Miss Germany 2018?

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Westfalenbahn: Null Toleranz nach brutalem Angriff auf Zugbegleiterin

Westfalenbahn: Null Toleranz nach brutalem Angriff auf Zugbegleiterin

Kommentare