400 Passagiere müssen in Ersatzzug

Oberleitung reißt bei Lintel: Zug bleibt stehen

Der Regionalexpress musste stehen bleiben.

Linteln - Kaum ist der Zugverkehr zwischen Bremen und Oldenburg wieder in Betrieb genommen worden kommt auch schon der nächste Ausfall.

In Höhe Linteln riss die Oberleitung so dass eine Regionalexpress mit 400 Passagieren zum stehen kam. Verletzt wurde niemand, jedoch musste die Feuerwehr dabei helfen die 400 Passagiere in einen Ersatzzug umsteigen zu lassen.

Nach ersten Angaben werden die Instandsetzungsarbeiten noch gute drei Stunden dauern. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Kater

Oberleitung gerissen: Regionalexpress bleibt stehen

Kaum ist der Zugverkehr zwischen Bremen und Oldenburg wieder in Betrieb genommen worden kommt auch schon der nächste Ausfall. In Höhe Linteln riss die Oberleitung so dass eine Regionalexpress mit 400 Passagieren zum stehen kam. Verletzt wurde niemand, jedoch musste die Feuerwehr dabei helfen die 400 Passagiere in einen Ersatzzug umsteigen zu lassen. Nach ersten Angaben werden die Instandsetzungsarbeiten noch gute drei Stunden dauern. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. © Florian Kater
Kaum ist der Zugverkehr zwischen Bremen und Oldenburg wieder in Betrieb genommen worden kommt auch schon der nächste Ausfall. In Höhe Linteln riss die Oberleitung so dass eine Regionalexpress mit 400 Passagieren zum stehen kam. Verletzt wurde niemand, jedoch musste die Feuerwehr dabei helfen die 400 Passagiere in einen Ersatzzug umsteigen zu lassen. Nach ersten Angaben werden die Instandsetzungsarbeiten noch gute drei Stunden dauern. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. © Florian Kater
Kaum ist der Zugverkehr zwischen Bremen und Oldenburg wieder in Betrieb genommen worden kommt auch schon der nächste Ausfall. In Höhe Linteln riss die Oberleitung so dass eine Regionalexpress mit 400 Passagieren zum stehen kam. Verletzt wurde niemand, jedoch musste die Feuerwehr dabei helfen die 400 Passagiere in einen Ersatzzug umsteigen zu lassen. Nach ersten Angaben werden die Instandsetzungsarbeiten noch gute drei Stunden dauern. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. © Florian Kater
Kaum ist der Zugverkehr zwischen Bremen und Oldenburg wieder in Betrieb genommen worden kommt auch schon der nächste Ausfall. In Höhe Linteln riss die Oberleitung so dass eine Regionalexpress mit 400 Passagieren zum stehen kam. Verletzt wurde niemand, jedoch musste die Feuerwehr dabei helfen die 400 Passagiere in einen Ersatzzug umsteigen zu lassen. Nach ersten Angaben werden die Instandsetzungsarbeiten noch gute drei Stunden dauern. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. © Florian Kater
Kaum ist der Zugverkehr zwischen Bremen und Oldenburg wieder in Betrieb genommen worden kommt auch schon der nächste Ausfall. In Höhe Linteln riss die Oberleitung so dass eine Regionalexpress mit 400 Passagieren zum stehen kam. Verletzt wurde niemand, jedoch musste die Feuerwehr dabei helfen die 400 Passagiere in einen Ersatzzug umsteigen zu lassen. Nach ersten Angaben werden die Instandsetzungsarbeiten noch gute drei Stunden dauern. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. © Florian Kater
Kaum ist der Zugverkehr zwischen Bremen und Oldenburg wieder in Betrieb genommen worden kommt auch schon der nächste Ausfall. In Höhe Linteln riss die Oberleitung so dass eine Regionalexpress mit 400 Passagieren zum stehen kam. Verletzt wurde niemand, jedoch musste die Feuerwehr dabei helfen die 400 Passagiere in einen Ersatzzug umsteigen zu lassen. Nach ersten Angaben werden die Instandsetzungsarbeiten noch gute drei Stunden dauern. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. © Florian Kater

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Ein Toter und viele Verletzte bei Busunfall auf A9

Ein Toter und viele Verletzte bei Busunfall auf A9

„Ein Pizarro-Tor vom VAR überprüfen zu lassen ist Gotteslästerung“: Die Netzreaktionen zu #SVWRBL

„Ein Pizarro-Tor vom VAR überprüfen zu lassen ist Gotteslästerung“: Die Netzreaktionen zu #SVWRBL

Jubiläumsfest des Schützenvereins Sothel

Jubiläumsfest des Schützenvereins Sothel

DJ Bobo liefert Show-Spektakel in der Bremer Stadthalle

DJ Bobo liefert Show-Spektakel in der Bremer Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Feuer an einer Moschee in Lohne

Feuer an einer Moschee in Lohne

Neues Ladenöffnungsgesetz: Vier Sonntage im Jahr

Neues Ladenöffnungsgesetz: Vier Sonntage im Jahr

Kommentare