Oberleitung kaputt - kein Zugverkehr zwischen Wunstorf und Nienburg

Hannover - Wegen eines Oberleitungsschadens ist am Montag über Stunden der Zugverkehr zwischen Wunstorf in der Region Hannover und Nienburg ausgefallen.

Gegen 12.20 Uhr hätten rund 300 Reisende den Intercity 2432 verlassen müssen, teilte ein Sprecher der Deutschen Bahn in Hannover mit. Gut zwanzig Minuten später waren demnach die Abteile leer. Die Fahrgäste wurden mit Bussen nach Nienburg gebracht und konnten dort ihre Bahnreise fortsetzen. Der Zug kam aus Potsdam und war den Angaben zufolge auf dem Weg nach Norddeich. Der Streckenabschnitt sollte bis zum späten Nachmittag in beiden Richtungen gesperrt bleiben, sagte der Sprecher. Busse übernahmen den Transport der Reisenden zwischen Wunstorf und Nienburg. Warum die Oberleitung herabgefallen war, war zunächst unklar. # dpa-Notizblock

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt dauerhaft

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt dauerhaft

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Meistgelesene Artikel

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

Wetter am Wochenende kommt freundlicher daher - Ski-Fans im Harz willkommen

Wetter am Wochenende kommt freundlicher daher - Ski-Fans im Harz willkommen

Gastank fällt von Schwertransporter: Bergung mit vier Mega-Kränen

Gastank fällt von Schwertransporter: Bergung mit vier Mega-Kränen

Tanklaster kracht in Haus: Ursache für tödlichen Unfall noch unbekannt

Tanklaster kracht in Haus: Ursache für tödlichen Unfall noch unbekannt

Kommentare