Notfall in einem Wald im Kreis Celle

Keine Pilzvergiftung, sondern Wodka

Wolthausen - Ein Notfall in einem Wald im Kreis Celle ist deutlich undramatischer ausgegangen als zunächst befürchtet: Am Sonntag war den Beamten gemeldet worden, dass zwischen Wolthausen und Winsen an der Aller ein nicht mehr ansprechbarer Mann liege.

Polizisten eilten herbei, ihnen gelang es, dem 56-Jährigen wieder auf die Beine zu helfen. Dabei gab er sich als Pilzsammler zu erkennen, der während seiner Suche eine Flasche Wodka getrunken hatte und dann eingeschlafen war. Der Mann habe seinen Weg anschließend alleine fortsetzen können, teilte die Polizei am Montag in Celle mit. dpa

Rubriklistenbild: © Verwendung nur in Deutschland, usage Germany only

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Kommentare