Norwegische Segler vor Langeoog gerettet

Langeoog - Die freiwilligen Seenotretter von der ostfriesischen Insel Langeoog haben zwei norwegische Segler gerettet. Wie die Seenotretter-Zentrale am Samstag in Bremen mitteilte, war die Yacht des jungen Ehepaares am frühen Freitagabend auf einer Sandbank zwischen Baltrum und Langeoog zum Stehen gekommen.

Zunächst hatte ein Arbeitsboot der Bundespolizei versucht, sie freizuschleppen - es erlitt bei dem Versuch allerdings einen Motorschaden. Die alarmierte Freiwilligen-Besatzung der "Casper Otten" aus Langeoog schleppte dann zuerst das Arbeitsboot ab, weil dessen Besatzung bei einem Meter Seegang stark gefährdet war. Anschließend gelang es, wiederum erst nach mehreren Versuchen, das Segelboot freizuschleppen und die erschöpften Norweger in den sicheren Hafen zu bringen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Meistgelesene Artikel

Lebensgefährlicher Abschleppversuch auf der A2

Lebensgefährlicher Abschleppversuch auf der A2

Radfahrer stirbt nach Unfall mit Lastwagen

Radfahrer stirbt nach Unfall mit Lastwagen

Das Ringen um die Friesenbrücke geht weiter

Das Ringen um die Friesenbrücke geht weiter

Vollsperrung auf A 391 Richtung Norden

Vollsperrung auf A 391 Richtung Norden

Kommentare