Norwegische Segler vor Langeoog gerettet

Langeoog - Die freiwilligen Seenotretter von der ostfriesischen Insel Langeoog haben zwei norwegische Segler gerettet. Wie die Seenotretter-Zentrale am Samstag in Bremen mitteilte, war die Yacht des jungen Ehepaares am frühen Freitagabend auf einer Sandbank zwischen Baltrum und Langeoog zum Stehen gekommen.

Zunächst hatte ein Arbeitsboot der Bundespolizei versucht, sie freizuschleppen - es erlitt bei dem Versuch allerdings einen Motorschaden. Die alarmierte Freiwilligen-Besatzung der "Casper Otten" aus Langeoog schleppte dann zuerst das Arbeitsboot ab, weil dessen Besatzung bei einem Meter Seegang stark gefährdet war. Anschließend gelang es, wiederum erst nach mehreren Versuchen, das Segelboot freizuschleppen und die erschöpften Norweger in den sicheren Hafen zu bringen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Geschäftlicher Streit möglicherweise Motiv für Todesschüsse

Geschäftlicher Streit möglicherweise Motiv für Todesschüsse

Kommentare