Autobahn 7 nach Lkw-Brand mehrere Stunden gesperrt

Northeim - Nach dem Brand eines Lasters bei Echte im Kreis Northeim ist die Autobahn 7 am Montagmorgen für mehrere Stunden gesperrt worden.

Der Fahrer des Sattelzuges hatte gegen 5 Uhr an einer Achse Funkenflug bemerkt und das Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Flammen griffen auf den gesamten Auflieger über. Wehren aus mehreren Orten löschten die Flammen. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Polizei geht von einem Sachschaden von mindestens 50 000 Euro aus. Für die Lösch- und Bergungsarbeiten war die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Echte und Northeim-Nord in Fahrtrichtung Süden nach Polizeiangaben für insgesamt viereinhalb Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich zeitweise auf acht Kilometern Länge.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Kommentare