Autobahn 7 nach Lkw-Brand mehrere Stunden gesperrt

Northeim - Nach dem Brand eines Lasters bei Echte im Kreis Northeim ist die Autobahn 7 am Montagmorgen für mehrere Stunden gesperrt worden.

Der Fahrer des Sattelzuges hatte gegen 5 Uhr an einer Achse Funkenflug bemerkt und das Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Flammen griffen auf den gesamten Auflieger über. Wehren aus mehreren Orten löschten die Flammen. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Polizei geht von einem Sachschaden von mindestens 50 000 Euro aus. Für die Lösch- und Bergungsarbeiten war die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Echte und Northeim-Nord in Fahrtrichtung Süden nach Polizeiangaben für insgesamt viereinhalb Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich zeitweise auf acht Kilometern Länge.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Vermisste Ritterhuderin ist wieder zu Hause

Vermisste Ritterhuderin ist wieder zu Hause

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare